Rückenschmerzen

Kommen Ihnen folgende Symptome bekannt vor?

Sie haben ungeklärte Schmerzen im Rücken oder im Schulterbereich, ohne dass eine konkrete Ursache oder Belastung vorliegt?

Sie wachen morgens auf und fühlen sich in der Rücken- oder Schultergegend steif, Bewegungen schmerzen und sind kaum möglich?

Schmerzen in Rücken oder im Schulterbereich lassen Sie nicht einschlafen oder sind so stark, dass Sie nachts davon aufwachen?

Rückenschmerzen

Beratungstermin anfragen

Rückenschmerzen überwinden
Aufwachen ohne Rückenschmerzen - mit dem richtigen Bett.

Die Ursachen für Rückenschmerzen können vielfältig sein, oft sind es mehrere Gründe, die zusammenkommen. Recht häufig trägt das Bett einen Beitrag dazu bei oder ist Alleinverursacher. Eine zu weiche oder zu harte Matratze, der falsche Lattenrost oder auch das falsche Kissen können jeweils für sich, aber auch in der Kombination Rücken- und/oder Nackenschmerzen verursachen.

Das Bett ist ein entscheidender Faktor für die Regeneration von Bändern und Sehnen.

Rückenschmerzen lassen sich nur zu 50 Prozent mit ausreichend Bewegung und Ergonomie im Arbeitsalltag lösen. Denn mindestens 50 Prozent trägt der nächtliche Begleiter – das Bett – dazu bei. Individualsierte Bettsysteme reduzieren das Auftreten von Rückenschmerzen deutlich.

Wir wissen, dass im Dschungel der angebotenen Matratzen und Lattenroste die Übersicht schnell verloren geht. Es ist uns ein besonderes Anliegen, Ihnen einen erhlosamen Schlaf und ein schmerzfreies Aufwachen zu ermöglichen. Genießen Sie eine geführte Beratung mit Körpervermessung und Lageanalyse, bei der Sie nicht ständig Entscheidungen treffen müssen, sondern lediglich auf Ihr Liegegefühl hören - den Rest überlassen Sie uns.

Seit vielen Jahren widmen sich die Firmeninhaber Sven Herold und Holger Braun, beide diplomierte Sportlehrer, gemeinsam mit Ihrem Team dem Thema gesunder Schlaf. Die gute Nacht für einen starken Tag. Als Mitglied der "Aktion gesunder Rücken (AGR) wissen wir: "Das Bettsystem muss sich individuell an Gewicht und Körperform anpassen. Insbesondere nachträglich sollte eine Anpassung, auch in einzelnen Zonen möglich sein. Das System wird in der Regel über viele Jahre genutzt und es können sich die persönlichen Anforderungen ändern."

» Beratungstermin anfragen

Wie entstehen Rückenschmerzen aufgrund des falschen Bettes?

Rückenschmerzen entstehen in der Regel nicht von heute auf morgen (verletzungsbedingte Rückenschmerzen, Erkrankungen, Bandscheibenvorfälle oder den klassischen Hexenschuss ausgenommen) und sind meist die Folge einer Überlastung des Band- und Sehnenapperates. Die Überlastungen können sowohl durch einseitige Bewegungen, Fehlhaltungen oder äußere Faktoren, wie das falsche Schlafsystem, entstehen.

Rückenschmerzen gelten längst als Volkskrankheit. Studien bestätigen das 80 Prozent der deutschen Bevölkerung mindestens einmal im Leben unter Rückenschmerzen leiden. Ein großer Teil der Krankentage von Arbeitnehmer:innen gehen auf das Konto mangelnder Rückengesundheit. In erster Linie gelten Ergonomie im Arbeitsalltag und ausreichend Bewegung als Maßstab für ein ausgewogenes Verhältnis von Be- und Entlastung des Rückens. Doch das ist nicht alles: Denn fast ein Drittel des Lebens spielt sich im Bett ab und die Schlafqualität ist von entscheidender Bedeutung für den gesamten Organismus und die Regenariton. Ein falsches Bett verstärkt Verspannungen der Muskulatur - ein individuell abgestimmtes sorgt für Muskelentspannung und verbessert die Sauerstoffaufnahme, wodurch sich Alltagsverspannungen im Schlaf lösen.

Eine Testschläferstudie, initiiert vom "Forum Gesunder Rücken – besser leben e. V." in Zusammenarbeit mit "Aktion Gesunder Rücken (AGR)", bestägtigt das Rückenschmerzen oft Nachts entstehen. Dabei fällt der Qualität des Bettes eine besondere Rolle zu: Damit der Rücken nachts entlastet werden kann, sind die Matratze und die Unterfederung von hoher Bedeutung. "Alte, durchgelegene Matratzen entsprechen weder hygienischen noch ergonomischen Anforderungen", so die AGR. "Ebenso verhält es sich mit einem veralteten oder durchhängenden Lattenrost – pures Gift für die Wirbelsäule". Die Folgen sind morgens beim Aufstehen spürbar und reichen von einem steifem Hals, einem verspanntem Nacken, dem dumpfen Ziehen im Kreuz über Bewegungssteifigkeit in den Lendenwirbeln bis hin zu eingeklemmten Nerven.

Langfristig schmälern Rücken- und Nackenschmerzen das Leistungsvermögen und die Konzentrationsfähigkeit im Alltag – bis dann irgendwann nichts mehr geht. Wer das vermeiden will, setzt auf ein rückengerechtes, individualsiertes Schlafsystem.

Eine aktuelle Testschläfer-Studie bestätigt erneut, was wir schon lange wussten: Ein gutes Bettsystem vermindert Rückenleiden um ein Vielfaches", so Detlef Detjen, Vorstandsmitglied der AGR.

Damit sich Ihre Wirbelsäule im nächtlichen Schlaf von der Alltagslast regenerieren kann, benötgt sie ein Bettsystem, dass sich ihr anpasst. Dazu entscheidet das subjektive Wohlfühlen entscheiden über die Qualität des Schlafs!

Ihr Weg zum perfekten Bett - Körpervermessung und Lageanalyse

In einem Beratungsgespräch und der Körpervermessung ordnen wir Ihre Körpermaße und -proportionen ein. Zusammen mit der gemeinsam besprochenen Problemstellung formt sich ein gutes Bild für die Auswahl und persönliche Einstellung von Lattenrost und Matratze

In der Lageanalyse überprüfen wir die Körperlagerung auf einer Matratze und ermitteln die passende Festigkeit. Auch die Ausprägung der Körperachsen und die Form der Wirbelsäule spielen bei der Beurteilung eine wichtige Rolle.

Am Ende steht ein auf Ihre Körperform und Problemstellungen angepasstes Bettsystem, dass Rückenschmerzen entgegenwirkt und für Entlastung sorgt. Sie sehen: Die Wahl des richtigen Bettsystemes und erholsamer Schlaf sind keine Zufallsprodukte.

Kontaktaufnahme zur kostenlose Anlayse

Holger Braun

Aunold in Köln & Bonn

Telefon Köln: 0221 99 57 88 0
Telefon Bonn: 0228 96 15 83 40
info@aunold.de

Über uns

Mit zwei Filialen in Köln und Bonn bieten wir unseren Kunden beste Qualität und top Beratung.

Minoritenstrasse 9-11 in Köln
Berliner Freiheit 7 in Bonn
Schlafsysteme mit Funktion